Baerler Tierschutzverein zu Gast in der Baerler Apotheke: „Hunderettung Europa e.V.“ stellt sich vor

Aktuelles

Seit Mai 2019 hat Baerl einen eigenen Tierschutzverein: Hunderettung Europa e.V. Die Baerlerin Svenja Gruszeczka gründete den Verein zusammen mit ihrer langjährigen Freundin Carina Gohmann und einem ehrenamtlichen Team. Für Hunderettung Europa e.V. fängt Tierschutz vor der eigenen Haustüre an, hört aber an keiner Landesgrenze auf. Darum hilft der Verein in Deutschland, aber auch in Bulgarien, Rumänien und sogar auf Kuba. In dem Partnertierheim in Rumänien leben über 200 Hunde. Tierschutz steckt hier noch in den Kinderschuhen. Die Mission ist es, nachhaltig etwas an den Lebensbedingungen der heimatlosen Hunde zu verändern.

Retten, vermitteln, kastrieren, aufklären

Der Verein rettet Hunde aus Tötungsstationen und von der Straße und sucht ihnen teils auch ein geeignetes Zuhause. Ziel ist es jedoch nicht, möglichst viele Hunde nach Deutschland zu bringen. Manchen Hunden tut man damit keinen Gefallen. Darum sammelt der Verein aktuell Spenden für den Bau eines Open Shelter in Rumänien. Dies ist eine Art Gnadenhof für traumatisierte, unvermittelbare Hunde. Doch um den Teufelskreis zu durchbrechen und das Leid der Vierbeiner zu stoppen, führen die Tierschützer auch große Kastrationsaktionen und Aufklärungskampagnen, zum Beispiel gemeinsam mit Schulen, durch.

Live vor Ort

Hunderettung Europa e.V. veröffentlicht jeden Monat einen Bericht über die Einnahmen und Ausgaben, weil dem Verein Transparenz sehr wichtig ist. Ausserdem fährt das Team mehrmals im Jahr nach Rumänien. Auf den Reisen kann man live via Internet dabei sein. Man sieht, welche Hunde im Tierheim leben, wie der Bau vom Gnadenhof voran geht und wie Hunde aus der Tötungsstation gerettet werden. Der Verein arbeitet ausschließlich ehrenamtlich und ist dringend auf Spenden angewiesen. 

Bei Fragen zu ehrenamtlicher Hilfe, Mitgliedschaft oder Patenschaft für einen Hund schreiben Sie ganz einfach eine E-Mail an info@hunderettungeuropa.de. Denn gemeinsam verändern wir ihre Welt.

Svenja Gruszeczka, 1. Vorsitzende von Hunderettung Europa e.V.